Rucksack muss zur Rückenlänge passen

Beim Kauf eines Rucksacks spielen zwei Faktoren eine sehr große Rolle: Die Größe des Rucksacks und die Rückenlänge des Trägers. Damit der Rucksack gut am Körper sitzt, muss er gut auf die individuelle Rückenlänge abgestimmt sein. Dabei gibt es vor allem bei Damen und Herren Rucksäcken Größenunterschiede, um den unterschiedlichen Längen gerecht zu werden.

Damit du einen passenden Rucksack findest, musst du daher deine Rückenlänge messen. Sitzt der Rucksack nämlich zu weit oben oder zu weit unten, kann das Gewicht auf dem Rücken nicht optimal verteilt werden: Wird er zu weit oben getragen kann er sehr stark die Schultern belasten und zu Rückenschmerzen führen. Ebenso kommt es bei einem zu langen Rucksack zwangsläufig zu Fehlhaltungen oder unangenehmen Reibungen an der Haut. Mit einem passenden Sitz werden die Schultern entlastet: Dazu wird das Gewicht optimal verteilt und auch von der Hüfte mittels Hüftgurt mitgetragen.

Maß anlegen

Für das richtige Vermessen des Rückens benötigst du zum einen ein Maßband und eine weitere Person, die dir dabei hilft. Die Bezugspunkte bei der eigenen Rückenlänge sind der siebte Halswirbel und der fünfte Lendenwirbel.

Der 7. Halswirbel zeichnet sich leicht ab, wenn du dein Kinn auf die Brust nach vorne beugst: Der etwas hervorstehende Knöchel ist normalerweise der 7. Halswirbel. Von dort mißt du bis zum 5. Lendenwirbel. Den 5. Lendenwirbel findest du auch recht einfach: Ertaste deinen Hüftknochen. Auf der oberen Kante des Hüftknochens fährst du mit den Fingern in Richtung Rücken, bis du zur Wirbelsäule gelangest. Der 5. Lendenwirbel sitzt auf der gleichen Höhe wie die obere Kante des Beckenkamms. Von diesen beiden Punkten mißt du die Länge.

Als Hilfestellung findest du hier beispielhaft die Einteilung der Rückenlängen von Jack Wolfskin Rucksäcken:

Liegt dein Maß genau auf einer Grenzgröße, wird empfohlen, zur jeweils größeren Ausführung zu greifen.

Ist in der Beschreibung keine Rückenlänge angegeben, schreibe uns einfach, wir schauen für dich nach.