Unsere dritte Heidewanderungen war wieder ein voller Erfolg. Mit Kind und Kegel waren wir bei besten Wetter unterwegs. Das schöne in diesen Jahr war, das die Heide nicht ganz so vertrocknet war wie im letzten Jahr. Ein schönes saftiges Lila zeigte sich einer bunten und lustigen Truppe.

Und in diesem Jahr sind sich alle einig: es ist die schönste Heideblüte der letzten Jahre.

In Deutschland gibt es mehr als einhundert besonders wertvolle Kulturlandschaften, die als Naturparke geschützt sind. Sie alle bewahren und entwickeln etwas Einzigartiges und wollen dafür begeistern und sensibilisieren. Der Naturpark Lüneburger Heide wurde als einer der ersten Naturparke in Deutschland gegründet und zählt heute zu den Größten und Bekanntesten seiner Art. Er hat eine Ausdehnung von über 107.000 Hektar und umfasst die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas. Diese liegen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide um den Wilseder Berg, dem Herzen des Naturparks. Aber auch Moore, alte Wälder, Heidebäche, Flüsse und vitale Dörfer mit alten Hofanlagen und reetgedeckten Häusern sind schützens- und erlebenswerte Bestandteile dieser einmaligen Kulturlandschaft. 

Der Naturpark Lüneburger Heide ist heute vieles zugleich: ein Erholungsort für Einheimische und Touristen, ein Großschutzgebiet mit enormer biologischer Vielfalt in seiner Tier- und Pflanzenwelt sowie Förderkulisse im ländlichen Raum.

Kategorien: Wandertour