Wir haben uns auf unserem letzten Urlaub einen kleinen aber feinen Wanderweg vorgenommen. Der Eselsweg zur Hohe Warte im Schwarzwald. Im Grunde sind wir nur knappe 5 km gelaufen, aber mit dem kleinen Knirps ist das schon eine Herausforderung und eine große Leistung für den Lütten.

Unser kleiner Globetrotter hatte viel Spaß. Auf diesem Weg gab es einen Spielplatz zu entdecken für Groß und Klein. Blumen, Hochsitze, Teiche und viel Wald. Gerade im Schwarzwald erwartet man das auch.

Wir starteten von Schellbronn vom Campingplatz „Internationaler Campingplatz Schwarzwald“. Hier stehen auch einige Wanderwegschilder mit Informationen. Auf eines dieser Schilder haben wir uns dann kurzentschlossen einen kleine Weg ausgeguckt. Ohne Karte und GPS ging es dann los. Die Helferlein brauchten wir auch gar nicht, weil der Wanderweg super ausgeschildert ist.

Was auf den ersten Metern auffällt sind die herrlichen Wiesen. Ein Meer von Blüten und eine Vielfalt von Blumen und Gräsern. Der herrliche Duft und die frische Luft taten richtig gut.

Wie schon erwähnt konnten wir den Kleinen nicht davon abhalten, einen  Spielplatz am Wegesrand auszuprobieren, der hier mitten im Wald liegt. Na ja, mich hielt es dann auch nicht mehr davon ab, ein wenig zu klettern und zu rutschen ;).

Der Wald stand hier  im Vordergrund der Wanderung. Das war bei der gut meinenden Sonne auch nötig. Er wirkt recht gesund und vor allem urig. Da wir nicht in der Hochsaison unterwegs waren, trafen wir recht wenig andere Wanderer. Einheimische mit Hund und Rad begrüßten uns freundlich und gewohnt offen, so wie es sich für einen Schwaben gehört. Dann ging es die Warte hinauf. Die hatte einiges an Stufen, aber der Lütte wollte alle alleine bewältigen. Es hat zwar gedauert, aber er war tapfer und erklomm den Koloss auf eigenen Beinen. Oben angekommen wurden wir mit einem herrlichen Ausblick verwöhnt und zwar mit 360° Blick. Eine kleine Tafel erklärte in welche Richtung man gerade schaute und so wie es dann immer ist ging, es dann auch schon wieder heimwärts.

Alles in Allen eine tolle kleine Wanderung, mit viel Grün und einiges an Platz um die Natur zu entdecken.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar