Im Januar war es soweit, unsere erste geführte Tour fand statt. Das war ein voller Erfolg. Wir und alle Begleiter hatten sehr viel Spaß.

Unsere Wandertour im Harz startete in Clausthal Zellerfeld und schlengelte sich durch Wald und Wiese. Wir haben bewusst keine Hauptwege genommen und mussten an der einen oder anderen Stelle genau hinschauen, wo es weiter geht, aber genau diese Herausforderung haben wir gebraucht.

An diesem Tag war es nicht besonders warm, aber keiner hat gefroren, weil wir recht gut unterwegs waren und zeitlich sogar immer im Vorsprung waren, weil die Natur und die anregenden Gespräche die ganze Gruppe mit guter Laune versorgte. Unten auf der Karte könnt ihr sehen, welche Route wir gelaufen sind. Wir empfehlen euch unsere Route einfach mal nach zu laufen, wenn ihr mal raus müsst und Natur erleben wollt. Das sind dann ca. 14 km auf Nebenwegen und Waldpfaden, mit herrlicher Natur und tollen Ausblicken, vorbei an Seen und idyllischen Bachläufen. Alle die mit uns gewandert waren, erzählen heute noch von der schönen Tour.

Vor allem lag das natürlich an dem Highlight am Ende der Tour. Das Lagerfeuer, mit Würstchen und andere kleine Köstlichkeiten, ganz rustikal und trotzdem lecker. Das Feuer war schnell entfacht und Brennholz ließ sich sehr gut sammeln. Dies ist ein offizieller Platz. Da wir außerhalb der Saison unsere Tour absolvierten, waren wir die einzigen am See. Auch unterwegs trafen wir recht wenig Wanderer, obwohl wir zum Teil auf dem beliebten Hexenstieg liefen. Aber das lag wohl an den winterlichen Temperaturen.

Die nächste naturnahe und interessante Tour geht bald in die Planungsphase. Wir hoffen ihr seid dann auch dabei!

Hier findet ihr die GPX Daten zum herunterladen der Tour.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar