Dänemark ist immer eine Reise wert, besonders für die Menschen die das Meer lieben. Unendlich lange Strände und atemraubende Sonnenuntergänge. Viel Platz zum Wandern, Radfahren und Schwimmen. Auf dieser Tour haben wir den Norden von Dänemark unsicher gemacht. Besonders angetan waren wir von dem äußersten Norden wo Nord- und Ostsee zusammen treffen. Skagen. Hier kommt man auch an einem wunderschönen Leuchtturm vorbei und der Wind pustet einen richtig durch. Einfach herrlich diese frische Luft und die fast leeren Straßen.

Auch in Hirtshals gibt es einen äußerst schönen Leuchtturm. Zum Thema Wetter läßt sich nicht bestreiten, dass es auch regnet in Dänemark. Obwohl unsere Fotos das Gegenteil andeuten, mussten wir für Regenkleidung sorgen. Wie bisher bei jeder Dänemark Tour. Aber trotz der allgemeinen Vorurteile über das Wetter, wagen wir zu behaupten, das Wetter in Dänemark ist genauso launisch wie in Deutschland. In Hirtshals kann man noch alte Bunkeranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg entdecken und bewundern, die die Deutsche Wehrmacht zur Verteidigung bauen ließ.

Wer mit dem Auto gerne bis zum Strand fahren möchte ist in Dänemark genau richtig. Selbst eine Bundesstraße führt direkt am Wasser entlang. Das wäre in Deutschland undenkbar.

Wir lieben Dänemark, einmal wegen den gelassenen Menschen und andererseits wegen der herrlichen Natur, die man oft auch ohne anderen Touristen genießen kann.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar